Schlagwort-Archiv: reschensee

Herbstliche Familienwanderung rund um den Reschensee

Die Ferienregion Reschenpass verfügt über eine Vielzahl an Wandermöglichkeiten für alle, die ihren Herbsturlaub am Reschenpass verbringen. Von alpinen Bergtouren bis hin zu gemütlichen Themenwegen hat die Urlaubsdestination am Reschensee so einiges zu bieten. BesondeDSC_8068rs im Frühherbst, wenn man noch die letzten wärmenden Sonnenstrahlen genießen möchte, will man die schönen Tage an der frischen Luft verbringen.Für Familien gestaltet sich die Auswahl der Wanderung nicht immer leicht, besonders mit Kleinkindern muss vorher geprüft werden, ob der Wanderweg wohl kinderwagentauglich ist.

Weiterlesen

Traumhaftes Wanderparadies am Reschensee im Vinschgau

Schiff ahoi auf dem Reschensee - Hotel Traube PostDie Ferienregion Reschenpass ist ideal für einen aktiven Wander- und Genussurlaub. Erkunden Sie das naturbelassene Gebiet und deren Wälder und Wiesen zu Fuß, und erleben Sie das imposantes Gebirgspanorama. Besonders rund um den Reschensee bietet sich eine Vielzahl an idyllischen Wandergebieten, die unter anderem für die ganze Familie geeignet sind.

Weiterlesen

Wandern im Obervinschgau: Der Panoramaweg Haideralm-Schöneben

Für diese Panoramawanderung von der Haider Alm bis nach Schöneben, sollte man gemütliche 2-3 Stunden einplanen. Idyllisch führt der Weg durch alte Zirbenwälder und bietet bei guten Wetterverhältnissen einen herrlichen Blick bis in das Inntal. Zudem kann bei dieser Wanderung im oberen Vinschgau auch eine wunderbare Sicht auf den Reschensee und die gesamte Ortlergruppe genossen werden!

.

Wanderung am Reschensee

.

Wir starten die Wanderung von St. Valentin auf der Haide auf 1.470 Metern. Von hier geht es zunächst mit der Seilbahn hinauf auf die auf 2.129 Meter hoch gelegene Haider Alm. Natürlich kann der Aufstieg auch zu Fuß in Angriff genommen werden, dafür müssen 2 Stunden eingeplant werden. Auf der Alm angekommen, führt der breite Weg Nr. 9/14 auf der rechten Seite hinauf zu einer Anhöhe, der Weg Nr. 9 geht Richtung Tal, wir aber schlagen den Weg Nr. 14 ein, welcher uns über die Hänge oberhalb der Waldgrenze führt. Im Auf und Ab geht es durch den Wald und sobald wir diesen verlassen, geht es weiter über die sattgrünen Almen von Schöneben und kurz gegen Tal zu der Bergstation der Seilbahn. Von hier aus können wir nun mit der Seilbahn zurück in das Tal fahren oder aber weiter zu Fuß den Weg Nr. 9 wandern. Dieser quert die Rojener Straße und führt größtenteils steil hinunter zum westlichen Ufer des Reschensees. Für dieses Teilstück ab Schöneben müssen an die 2 Stunden eingeplant werden. Vom Reschensee geht es immer der Uferstraße entlang, um nach etwa 20 Minuten das Dorf Reschen auf 1.525 Metern zu erreichen. Von Reschen bringt uns der Linienbus zu unserem Ausgangspunkt St. Valentin auf der Haide zurück.

.

Dieser 11 Kilometer lange Panoramaweg ist auch bestens für Familien mit Kindern geeignet und gehört zu den schönsten Wanderungen im Vinschgau. Die gesamte Gehzeit inklusive Seilbahnfahrt dauert in etwa ca. 2,5 Stunden und es sind nur an die 240 Höhenmeter zu bewältigen.

reschensee

Wandern und Biken im Obervinschgau. Urlaub im Hotel Traube Post.

Liebe Wanderer, liebe Biker.

Sie wandern und biken unheimlich gerne. Wäre es nicht schön diese zwei Leidenschaften in einem Urlaub verbinden zu können?

Dies machen wir Ihnen möglich. Genießen Sie mit unserem geprüften Wanderführer schöne genüssliche Wanderungen 3 oder 4 mal die Woche. Je nach Lust, Laune und Kraft führt Sie unser geprüfter Mountainbikeguide die restlichen Tage mit dem Mountainbike zu den schönsten Plätzen im Obervinschgau.

Radwege, breite Schotterwege, Singletrails oder Tragepassagen – im Mountainbikeparadies Obervinschgau findet jeder/e das passende zu seinem/ihrem Biketyp.

Nutzen Sie unsere Mountainbikewochen und kommen Sie mit Ihrem Bike in den Urlaub nach Graun am Reschensee!

 

Sportliche Grüße aus dem Hotel Traube Post

Der Reschenseelauf 2012 – eine der größten Laufveranstaltungen im Alpenraum

Ein Event für alle Hobbysportler und Mittelstreckenläufer am Reschensee

Zum 13. Mal lädt die Ferienregion Vinschgau am Samstag  28. Juli 2012 zum Reschenseelauf ein. Der Reschensee steht längst im Mittelpunkt der internationalen Laufzene die passionierte Läufer auf keinen Fall verpassen sollten. Zirka 3000 Hoppysportler und ambitionierte Mittelstreckenläufer  aus 20 Nationen werden heuer bei diesem Sportevent erwartet. Herzlich Willkommen sind neben den Läufern auch Handbiker und Nordic Waker. Unsere Jüngsten Läufer gehen mit vollem Eifer beim Bambino – Lauf an den Start und werden im Ziel von den stolzen Eltern empfangen.

 

Um den altromanischen Kirchturm von Graun der weithin sichtbar aus dem Wasser ragt,  können sich  Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik und Sport beim Prominentenlauf messen. Genießer, die auf bestimmte Streckenzeiten keinen Wert legen ist der „Just for Fun – Lauf “ ohne Zeitmessung genau das Richtige. Die  Pflegestationen sind bei km 5-8-11-14- wie üblich reichhaltig bestückt.

 

Der Hauptlauf beginnt um 17 Uhr beim Kirchturm im See auf 1450 m Meereshöhe. Ein einmaliges Lauferlebnis  ist die 15,3 km lange Rennstrecke. Sie führt durch die wunderbare Bergkulisse und Naturlandschaft direkt am Seeufer des Reschensees entlang. Der erste Teil der Strecke ist sehr flach und führt die Läufer 5 km lang in Richtung St. Valentin auf der Heide. Beim Überqueren der Staumauer werden die Sportler meistens vom Vingscher Wind erfasst, werden aber gleichzeitig vom herrlichen Blick hinunter ins Vinschgau und auf den Ortler belohnt. Weiter geht’s auf der westlichen Seite des Reschensees über einen teilweise schattigen, leicht hügeligen Weg Richtung Talstation des Skigebietes Schöneben bis Kilometer 11. Die letzten Kilometer sind wieder flach und verlaufen teilweise auf Schotterbelag.   Das Wahrzeichen des Reschensees den Kirchturm von Graun, erreichen die Läufer kurz vor dem Ziel. Sobald der letzte Läufer die Ziellinie überschritten hat, gehen das rauschende Reschenseelauffest und die Siegerehrungen über die Bühne.
Wir wünschen allen Teilnehmern einen unvergessenen Reschenseelauf.

Schiff ahoi auf dem Reschensee - Hotel Traube Post

„Hoi a Schiff“ auf dem Reschensee!

„Hoi schaug s Schiff afn Sea“ – „Schau ein Schiff auf dem See“,

so oder ähnlich lauteten die Gedanken und Worte vieler Oberländer und vieler Gäste die Heute im Oberland zwischen 15.00 Uhr und 16.00 Uhr unterwegs waren. Das Schiff Hubertus Interregio stach heute um 15.00 Uhr seit zwei Jahren wieder das erste Mal in See. Trotz wolkigem Himmel war das Schiff voll besetzt.



Weiterlesen

Internationaler Kitetreff am Reschensee

Kiten am Reschensee wird international. Kiter aus aller Welt kamen vom 26. bis 30. Juni in den Obervinschgau um den perfekten Wind des Reschensees zu nutzen und um verschiedene Kitemarken zu testen.
Kiter aus Südafrika, Litauen, Tschechei, Philippinen, Türkei, Polen, Russland, Japan, Spanien, Griechenland, Norwegen, Argentinien, Israel, Großbritannien, Dänemark, Niederlande, USA, Portugal, Deutschland, Italien und Österreich kamen nach Graun. Die Kiter testeten Kiteausrüstungen von Weltfirmen wie Fanatic, Ion, North Kiteboarding und North Sail.
Etwas wie den Reschensee haben die Jungs und Mädls von weit her noch nie gesehen. Sie staunten und bekamen nicht mehr genug von Wind, Wasser, Sonne und auch von der unvergleichlichen Landschaft.
Abgerundet wurde die unvergesslichen Tage am Reschensee durch eine Kiteparty mit Livemusik im Biker & Sufer-Treff Laret in St. Valentin.
Die Kiter waren bei uns im Hotel Traube Post, im Hotel Goldener Adler in Graun und im Hotel Stocker in St. Valentin untergebracht.

Schöne Grüße aus Graun.

Frühlingsbeginn oder schon Sommerbeginn? Traumwetter- und Temperaturen in Graun.

Aufgrund der sommerlichen Temperaturen in Graun, habe ich mich kurz entschlossen mein Fahrrad aus dem Winterschlaf zu wecken um eine Runde zu drehen. Ich habe das Erwecken der Natur bildlich festgehalten: die Sonne scheint, wenige Wolken sind am blauen Himmel zu sehen, das Eis im Reschensee beginnt zu schmelzen, das Grün auf den Wiesen wird langsam kräftiger und der Schnee auf den Berggipfeln glitzert in der Frühlingssonne. – Seht selbst!

Auch das Wochenende verspricht bestes Wetter. Es sind bereits beste Wetter- und Temperaturverhältnisse um einen Spaziergang in der Sonne am See zu machen, um mit dem Lauftraining zu beginnen oder um mit dem Fahrrad eine kurze Runde zu drehen. Jedoch aufgepasst: der leichte Wind ist nicht zu unterschätzen, eine Erkältung holen wir uns schneller als wir glauben.

Wer es sich lieber gemütlich macht, kommt einfach auf die Sonnenterrasse unseres Hotels und genießt bei einem kühlen Bier oder einem Eis die Sonne.

 


Liebe Grüße Ludwig