Der Vinschger Höhenweg – eine spektakuläre Südtirol Mehrtageswanderung

  Der Vinschger Höhenweg gilt als unvergessliches Erlebnis für alle passionierten DSC_6538Wanderer und geübten Bergsteiger. Er führt von Staben im Untervinschgau entlang der Vinschger Sonnenhänge bis zum Reschenpass und wird von Experten als anspruchsvoller Alpinwanderweg eingestuft. Die 108 Kilometer lange Strecke verläuft auf neuen, wie auch auf teils bestehenden Wanderpfaden, alten Waalwegen und Verbindungssteigen. Der bis zu 2.215 Meter hoch gelegene alpine Fernweg verbindet insgesamt sechs Etappen miteinander, die sowohl als Tagesausflug als auch als Mehrtageswanderung bestritten werden können. Die einzelnen Ab- und Zustiege der Etappen befinden sich in den jeweiligen Lokalitäten im Tal. Für eine bessere Orientierung kennzeichnet ein rotes Logo den gesamten Weg.  

Aussichtsreiche Eindrücke  auf dem Vinschger Höhenweg

Bei der Mehrtageswanderung im Vinschgau ist die vegetative Artenvielfalt der Sonnigen Berghänge, aber auch die unberührte Natur- und Berglandschaft wirklich überall zu finden! Die Wanderpfade mit ihren Kräutern und Steppengräsern am Wegrand bieten spannungsreiche und klare Aussichten auf die imposantesten Berge Südtirols und auf die fruchtbaren Talböden der Region. Der Vinschger Höhenweg kann am besten von April bis Oktober gewandert werden. Achtung: Im Hochsommer sind auch in dieser Höhenlage äußerst heiße Temperaturen vorzufinden.  

Die 6 Etappen zum Vinschger Höhenweg

  • 1.Etappe – Von Staben bis St. Martin im Kofel/LatschFaszinierende Artenvielfalt in Südtirols Bergwelt
  • 2.Etappe – Von St. Martin im Kofel/Latsch nach Tanas/Laas
  • 3.Etappe – Von Tanas/Laas zu den Glieshöfen in Matsch/Mals
  • 4.Etappe – Von den Glieshöfen in Matsch/Mals zum Weiler Muntetschinig/Tartsch
  • 5.Etappe – Vom Weiler Muntetschinig/Tartsch nach Planeil/Mals
  • 6.Etappe – Von Planeil/Mals zur Etschquelle am Reschenpass
Von unserem Wanderhotel Traube Post in Graun am Reschensee erreichen Sie in nur einigen Minuten den Sportplatz in Reschen Dorf. Dort haben Sie die Möglichkeit, Ihren PKW kostenlos abzustellen. Der dortige Zustieg zum Vinschger Höhenweges erfolgt an der Etschquelle am Reschenpass. Berg Heil!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.