60 Jahre Seestauung – Gedenkfeier am 24. Oktober 2010 in Graun

Im Jahre 1949/50 wurden die Dörfer Graun und Reschen im
Obervinschgau Opfer eines rücksichtslosen
Stauprojektes. Dort wo sich
heute der bekannte
Reschensee ausbreitet, befand sich einst das
malerische
Dorf Graun.


Das Gasthaus „Traube“ (Reinhartl) im alten Dorf Graun.


Da heuer 60 Jahre seit der Seetauung vergangen sind, organisiert die Gemeinde Graun in Zusammenarbeit mit dem Museum Vinschgauer Oberland eine Gedenkfeier zur Seestauung.

Diese findet am 24. Oktober 2010 in Graun statt.


Am 26. Oktober 2010 gestaltet die Grundschule Graun im Rahmen der Aktionstage einen Abend zur Seestauung.




Programm der Gedenkfeier „60 Jahre Seestauung“
am 24. Oktober 2010 in Graun:

  • 8.45 Uhr: Feierliches Hochamt in der Pfarrkirceh Graun
  • 9.45 Uhr: Eröffnung der Gedenkaustellung mit Tonbildschau „60 Jahre Seestauung“ im Museum Vinschgauer Oberland
  • 11.30 Uhr: Einzug ins Vereinshaus Graun mit der Musikkapelle Reschen, eine Abordnung der Feuerwehr und der Schützenkompanie Graun
  • 12.00 Uhr: Gemeinsames Mittagessen
  • 13.30 Uhr: Filmvorführung „Als die Fluten kamen“ RAI 1988

Das Museum Vinschgauer Oberland in Graun bleibt an diesem Tag durchgehend bis 17.00 Uhr geöffnet.

Die Altgrauner Kirche steht nicht mehr.


Informationen zur Geschichte von Graun und dem Reschenstauusee finden sie hier:

http://www.traube-post.it/graun.html
http://www.obervinschgau.org/graun/page21.htm
http://www.obervinschgau.it/geschichte/geschichte-alt-graun.pdf
http://www.reschensee.it

Am Altgrauner Dorfbrunnen.

Ein Gedanke zu „60 Jahre Seestauung – Gedenkfeier am 24. Oktober 2010 in Graun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *